Neuer 8 GHz Phasen-Frequenz-Detektor mit 40 GHz Eingang

von Microsemi

Der US-amerikanische Halbleiterhersteller Microsemi erweitert mit dem neuen Phasen-Frequenz-Detektor PFD1K sein MMIC Produktportfolio.

Der 8 GHz Phasen-Frequenz-Detektor PFD1K verfügt über je einen 40 GHz-Vorteiler für den Referenz- sowie für den VCO-Eingang. Damit ist der PFD1K für Mikrowellen- und Millimeterwellenanwendungen bis 40 GHz geeignet und benötigt keinen externen Vorteiler, der das Phasenrauschen negativ beeinflusst. Die Vorteiler bieten ein Teilerverhältnis von /1 bis /127. Somit ist dieser Phasen-Frequenz-Detektor perfekt für die Realisierung von Integer-N PLLs und mit einer Delta-Sigma Ansteuerung auch für Fractional-N PLLs geeignet.

Hier die Spezifikation im Überblick:

  • Referenzfrequenz: 0.01-40 GHz
  • VCO Frequenz: 0.01-40 GHz
  • SSB Phasenrauschen: -153 dBc/Hz (900 MHz PFD Input, 10 kHz Offset)
  • Leistungsaufnahme: 1320 mW
  • Versorgungsspannung: 3.3V

Darüber hinaus bietet der PFD1K noch weitere Features. So ist z.B. der Charge Pump Ausgang digital steuerbar und kann zusätzlich über ein analoges Signal fein justiert werden. Des Weiteren können die Ein- und Ausgänge sowohl Differentiell als auch Single-Ended beschaltet werden.
Geliefert wird der PFD1K in einem 6x6 mm Keramik QFN Gehäuse.

Der 40 GHz Vorteiler ist auch als separates Bauteil unter der Teilenummer UXN40M7K in einem 4x4mm Keramik QFN Gehäuse erhältlich.

PFD1K und UXN40M7K sind derzeit als Muster oder auf einem Evaluation Board erhältlich und werden in Kürze auch regulär verfügbar sein.

 

 

Zurück